Baywalk in Manila

Baywalk in Manila

Manila liegt auf der Insel Luzon und ist die Hauptstadt der Philippinen. In der Stadt leben 1,7 Millionen Menschen. Die Stadt Manila gehört zur „Metro“ Manila mit insgesamt 21 Millionen Einwohnern. Der Großraum besteht aus 16 Städten.

Manila ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der philippinischen Inseln. Die Region um Manila erwirtschaftet mit einer vorherrschen exportierenden Industrie in etwas 32 % des Bruttoinlandproduktion. Zugleich ist die Metropole mit seinen zahlreichen Ministerien und Behörden Regierungssitz und mit den Universitäten das Bildungszentrum der Philippinen.

Während der spanischen Kolonialzeit ist in Manila, der vollständig ummauerte Stadtteil Intramuros entstanden. Dieser Stadtteil diente als Sitz der Kolonialverwaltung und beherbergt heute zahlreiche sehenswerte Bauwerke.

Die San-Augustin-Kirche ist die älteste aus Stein gebaute Kirche der Philippinen. Sie wurde im Stil des Barock gebaut und gehört heute zum Weltkulturerbe. Ebenfalls in diesem Areal steht die Kathedrale „Manila Cathedral“. Es ist bereits das 6. Gebäude an dieser stelle und mit Hilfe des Vatikan in den 50er Jahren errichtet.

Die zahlreichen großzügig angelegten Parkanlagen und Plätze Manilas laden Besucher und Einheimische zum Verweilen ein. Die bekanntesten Anlagen sind der nördlich gelegene Rizal Park, die Promenade Baywalk, der Park Liwasang Bonifacio, der Paco Park oder die Plaza Lawton.

Als geistiges und kulturelles Zentrum der Philippinen, bietet Manila eine Vielzahl von Museen, Theater und Musikbühnen. Das bekannteste Museum ist das „National Museum of the Philippines“. Ausstellungsstücke aus den Bereichen Botanik, Zoologie und Kunst werden hier jährlich von tausenden Besuchern besichtigt.

Ebenfalls sehenswert ist das Ayala Museum. Es beherbergt kunstvoll bemalte Tapeten zur Geschichte der Philippinen und Miniaturmodelle verschiedener Schiffe, die Besucher stark faszinieren können.

Manila besitzt eines der größten  Musik- und Theatervielfalt Südostasiens. Klassische und aktuelle Aufführungen, einheimische Folklore, Ballettaufführungen und Konzerte klassischer Musik werden auf vielen Bühnen der Stadt gezeigt. Zudem laden viele Musik- und Theaterclubs zu individuellen Veranstaltungen ein. Damit bietet sich gerade dies Ecke der philippinischen Inseln für Kulturreisende ganz besonders an.

Blick auf Manila (Philippinen)

Blick auf Manila (Philippinen)

Ähnliche Beiträge