Rundreise in AsienWir Deutschen lächeln gerne über die Japaner, die in Bussen vor Sehenswürdigkeiten halt machen, alles fotografieren und dann genauso schnell wieder verschwinden, wie sie gekommen sind.

Solche Blitzbesuche sind nicht jedermanns Sache, aber eine entspannte Rundreise kann ein wundervolles Erlebnis sein.

Wir sind uns einig, dass die überfallartigen Besuche von manchen Reisegruppen nicht unbedingt unserer Vorstellung von Urlaubsentspannung entsprechen. Aussteigen, fotografieren, einsteigen – das ist der übliche Ablauf bei asiatischen Reisegruppen und wir lächeln darüber – doch eigentlich ist das gar kein Grund, Rundreisen nach Asien deshalb abzulehnen.
Rundreisen geht schließlich auch entspannt!

Rundreisen sind Traumreisen

Asien Rundreise nach Angkor WatDer große Vorteil von einer Rundreise in Asien gegenüber einem Hotelurlaub ist, dass es nie langweilig wird. Wer im Urlaub etwas erleben möchte und die jeweilige Kultur kennenlernen will, der ist mit einer Rundreise gut beraten.

Wer sich zusammen mit einer Reisegruppe auf den Weg begibt, der kann sich sicher sein, wirklich alle Highlights des jeweiligen Landes kennenzulernen. Das Ergebnis sind spannende Fotoserien, wunderschöne Souvenirs und Eindrücke, die man ganz bestimmt für den Rest des Lebens nie wieder vergisst!

Geführte Rundreisen für maximale Entspannung

Bei jeder Rundreise gibt es einen Reiseleiter, der sich auskennt. Was für eine Wohltat ist es doch, wenn man sich nicht selbst um Öffnungszeiten, Restaurantsuche und Eintrittpreise kümmern muss! Reiseleiter haben viel Erfahrungen und führen Ihre Gruppen entspannt von Highlight zu Highlight – so sieht wahrer Urlaub aus!

Wer hat schon Lust, sich anzustrengen. Vor allem in Asien, wo kaum ein Europäer die verschiedenen Landessprachen beherrscht, sind exklusive Rundreisen mit einem Reiseveranstalter wirklich empfehlenswert. Nur so kann man sicher sein, dass man als Tourist nicht übers Ohr gehauen wird!

Urlaubsbekanntschaften werden zu langen Freundschaften

Asien Rundreise mit Besichtigung der chinesischen MauerWenn man mehrere Wochen lang mit in der Gruppe unterwegs ist, dann lernt man sich ganz beiläufig besser kennen. Viele Anbieter von Rundreisen erklären ganz genau, in welcher Altersgruppe sie Ihre Reisegruppen zusammensetzen. So kann man sich gezielt aussuchen, mit wem man seinen Jahresurlaub verbringen möchte.

Das gemeinsame Interesse an der Kultur des Landes ist meistens eine wunderbare Basis für eine lange Freundschaft.

Und sollte man sich nach einer Weile doch nicht mehr so gut verstehen, dann gibt es immer noch genügend Mitreisende mit denen man sich stattdessen unterhalten kann. Auch das trägt natürlich zu einem entspannten Urlaub bei…

Rundreisen mit Fotoapparat

Trotz der lustigen Vorurteile, die es in Deutschland gegenüber den Asiaten gibt, sollten Sie nicht darauf verzichten, selbst ein paar Fotos zu machen. Nehmen Sie Ihren Fotoapparat ruhig mit. Es gibt kaum schönere Reiseerinnerungen als eigene Bilder.

Noch ein kleiner Tipp am Rande: Lassen Sie sich auch mal selbst fotografieren und achten Sie darauf, dass auf den Bildern auch Menschen zu sehen sind, das macht das spätere Ansehen der Bilder für Ihre Familie spannender. Reine Naturbilder werden schnell langweilig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere