Al Zubarah war die Keimzelle Katars. Hier war einst das Zentrum der Perlenfischerei. Das Fort wurde restauriert und in ein Museum umgewandelt.

Im Museum von Al Wakrah soll mit verschiedenen Exponaten und wechselnden Ausstellungen an die alten Zeit angeknüpft werden – eine Remiszenz vor allem an die Zeit des Perlenhandels und der Fischerei.

Südlich von Umm Said, der zweitgrößten Stadt Qatars, gibt es einige schöne Badebuchten mit vielen Wassersportmöglichkeiten.

In Al Khor entsteht anlässlich der FIFA 2022 eines der größten Fussballstadien der Welt.

Im Süden von Qatar liegt – von Sanddünen umgeben – Khor Al Udeid, ein riesiges Binnenmeer mitten in der Wüste. Es gibt viele Vogelarten, riesige Fischschwärme und Meeresschildkröten zu sehen.

Ähnliche Beiträge