Kürzlich wurde in Dubai mit dem „Dubai Ski der größte Indoor-Snowpark der Welt eröffnet. Während draußen die Sonne gut 40 Grad heiß brennt und dabei Sand und Stein unerträglich aufheizt, können sich drinnen reiche Araber, aber auch weniger vermögende Touristen in Schnee und Eis tummeln – und sich dabei in eine völlig andere Welt versetzen lassen.

Mit einer schneebedeckten Fläche, die mit 22.500 Quadratmetern so groß ist wie drei Fußballfelder, fünf Ski-Abfahrten und zusammen rund 3.000 Quadratmetern Bob- und Schlittenbahnen ist der Snowpark ein Vergnügungszentrum der Superlative, welches in der Welt vergeblich seinesgleichen sucht – und damit dem Image des Stadtstaats Dubai voll entspricht.

Hier tummeln sich Groß und Klein im Schnee – 20 bis 25 Tonnen davon werden mit den 21 Schneekanonen jede Nacht auf die Piste gebracht. 25 Stockwerke – und damit 85 Meter hoch und 80 Meter breit – ist das Gebäude, in welchem maximal 1.500 Menschen Platz finden. Viele von denen, die sich hier tummeln, sind sich des gigantischen technischen und energetischen Aufwandes nicht bewusst, den ein solches Unternehmen erfordert, wenn man es in einem Wüstenstaat platziert. Und einige von ihnen haben noch nie vorher in ihrem Leben Schnee gesehen und sind einfach nur fasziniert – dies ist wohl der Grund dafür, dass sie keinen rationalen Gedanken fassen können und wollen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.