Seit der neuen Regelung im Juni 2017 kommen beim Surfen im gesamten europäischen Raum keine extra Kosten auf den Handynutzer zu. Soweit so gut, aber wenn es etwas weiter weg in den Urlaub geht, kann der Spaß doch sehr teuer werden. Es ist also sehr zu empfehlen, sich vorab zu informieren, welche Optionen einem der eigene Vertragsanbieter gibt, oder ob es günstiger ist, sich für den Zeitraum der Reise bspw. eine Pre-Paid Karte zu kaufen.

Telefon- und Surftipps:

Je weiter weg von der Heimat desto teurer ist es im Internet zu surfen, in die Heimat zu telefonieren oder auch nur angerufen zu werden. Um die Kosten in deinem Asienurlaub zu minimieren haben wir uns bemüht, die besten Auslandsoptionen zusammenzutragen. Dem sorgenfreien Asienaufenthalt steht danach hoffentlich nichts mehr im Wege.

Es bietet sich an, vorab im Internet zu recherchieren und zum Beispiel den Handytarife Vergleich auf www.handyTarife.org nutzen. Unsere direkten Empfehlungen sind aber aktuell:

 

 Die Roaming-Option der großen Anbieter für die Ländergruppen Asien vergleichen

T-Mobile

Logo T-MobileDie Telekom bietet Tagespakete an. Innerhalb von 24 Stunden können 50MB für 3€ genutzt werdene. Das Wochenpaket enthält 150MB und kostet dafür 15€. Diese Option ist zu allen T-Mobile Tarifen optional hinzubuchbar und hat keine Mindestlaufzeit. Tagespakete können also optimal für einen Urlaub oder einen längeren Aufenthalt genutzt werden. Die Buchung kann ganz einfach per SMS getätigt werden.

Vodafone

Logo VodafoneVodafone bietet seht ähnliche Tagestarife. Hier können Daten im ReisePaket in 100MB Abschnitten für 6€ dazugebucht werden.

 

 

O2

Logo O2

O2 bietet Weltzonenpakete zum mobilen Surfen im Internet für 2€ pro 6MB an.

 

 

WLAN-Hotspots und Internet-Cafés

Mittlerweile ist es in größeren Städten in ganz Asien nicht schwer kostenloses Internet zu finden. Entweder in Parks, besonderen Sehenswürdigkeiten, Bus- oder Bahnhaltestellen, meistens wird man hier einen öffentlichen WLAN-Hotspot finden. Das mag nicht immer das beste Internet sein, aber es wird in jedem Fall ausreichen, um Textnachrichten zu senden und ggf. zu googeln, wo man das nächste Café mit schnellerem Internet findet. Und das mag oft schon ganz um die Ecke sein, denn jedes McDonalds Restaurant hat heutzutage schon freies WLAN.

Aber keine Sorge, es wird auch andere, schönere lokale Cafés und Restaurants geben, in denen man kostenlos das Internet nutzen darf. Hostels und Hotels verfügen außerdem in der Regel über Internet für alle Gäste.

Skype

Während man heute zum Telefonieren dank Facebook, WhatsApp, Facetime und co. nur eine Internetverbindung braucht, gelten die obigen Optionen natürlich auch fürs Telefonieren.

Wenn man aber doch einmal in die Situation kommt, dass man zuhause ein Festnetz-Anschluss erreichen muss (um Oma anzurufen, die Botschaft, sonstige Behörden, oder die Bank wenn die Kreditkarte nicht funktioniert), bietet es sich an Skype Guthaben zu kaufen. Für 5€ kann man damit locker 2 Stunden telefonieren und es wird nur eine Internetverbindung auf deiner Seite benötigt.

Skype kann unter folgendem Link oder im App-Store/Gamestore runtergeladen werden https://www.skype.com/de/.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere