Mit dem Beginn der buddhistischen Fastenzeit wird jedes Jahr aufs Neue das traditionelle Kerzenfest in Thailand, genauer gesagt in Ubon Ratchathani, gefeiert.

Ubon Ratchathani liegt im Nordosten des Landes. Die kunstvoll in Kerzenwachs geschnitzten Figuren sind beeindruckend. Die Buddhisten bringen mit diesen als Wahrzeichen geltenden Figuren ihre Verehrung Buddhas zum Ausdruck. Ob groß oder klein, jede für sich ist prachtvoll und etwas ganz Besonderes. Einige Kerzen sind mehrere Meter hoch – wenn Sie also ein außergewöhnliches Spektakel erleben möchten, dann besuchen Sie während Ihres Urlaubs das Kerzenfestival in Ubon Ratchathani.

Dieses Fest ist weltweit bekannt und die großartige Parade lockt auch Tausende Touristen dorthin, um die herrlichen Kunstwerke zu bestaunen.

Die schönsten aller Kerzen werden mit Preisen ausgezeichnet. Nach der Preisverleihung werden sie an die umliegenden Tempel gespendet. Die Kerzen haben für die Mönche eine ganz besondere Symbolik. So soll ihnen das Kerzenlicht beim Studium der buddhistischen Schriften behilflich sein.

Die Kerzenprozession ist der Höhepunkt des gesamten Festes, die immer am 16. Juli stattfindet. Die Feierlichkeiten selbst dauern den ganzen Juli über an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere