Nur etwa 50 Kilometer entfernt von Peking will Chinas Regierung einen neuen Flughafen bauen. In der Region Daxing soll der weltgrößte Flughafen bereits im Jahr 2015 seinen Betrieb starten, wenngleich bis dahin nur ein Teil des riesigen Baus fertig gestellt sein wird. Genaue Angaben zu der geplanten Größe macht die chinesische Regierung bisher nicht, es existieren jedoch einige Daten, die zumindest einen Aufschluss über die ungefähre Größe geben:

Die Fläche des neuen Flughafens soll 54 Quadratkilometer betragen, also fast so viel, wie der Starnberger See. Geplant sind acht Start- und Landebahnen für den zivilen Flugverkehr, eventuell auch eine neunte Start- und Landebahn für militärische Zwecke. Der bisher größte Flughafen von Denver umfasst sechs Start- und Landebahnen. Insgesamt soll der neue Flughafen etwa 120 Millionen Fluggäste pro Jahr abfertigen, der Flughafen von Atlanta mit jährlich 89 Millionen Fluggästen ist bisher der größte.

Obwohl der Pekinger Flughafen 2008 mit einem neu entworfenen Terminal erst erheblich vergrößert wurde, wird ein weiterer Flughafen möglich. Um die Fahrzeit von derzeit einer Stunde zu verkürzen, soll auch ein Hochgeschwindigkeitszug den neuen Flughafen künftig erreichen können. Insgesamt plant die chinesische Regierung in den kommenden fünf Jahren 45 neue Flughäfen zu bauen und in den kommenden 20 Jahren über 4.000 zusätzliche Passagierflugzeuge einzusetzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere