Als Urlauber in Thailand ist man definitiv verwöhnt. Mit über 500 Inseln allein, scheint ein Strand Thailands schöner als der nächste zu sein und man hat die Qual der Wahl wo man sein Sonnenbad genießen will.
Aus dem Grund haben wir euch hier die Top 10 der schönsten Strände Thailands nach unseren gebündelten Reiseberichten zusammengestellt. Von abgelegenen Buchten mit noch so gut wie unberührten Stränden, über Familienfreundliche Strände und romantische Honeymoon Destinationen bis hin zu pulsierenden Beach-Party Paradiesen, ist alles dabei.

Von daher heißt es Bikini/Badehose, Sonnencreme, Taucherbrille und Schnorchel eingepackt und los gehts.

1. Ao Tanote Bay auf Koh Tao

Ao Tanote Bay ist mein absoluter Favorit, wenn es um die Strände Thailands geht. Nicht nur da es etwas abseits großer Gebäude ist, was entspannte Privatsphäre schafft, sondern auch weil man hier an der Ostküste Koh Taos traumhafte Sonnenaufgänge sehen kann. Das Wasser ist kristallklar und lädt gemeinsam mit einer Vielzahl an Korallen- und Fischarten zum Schnorcheln und Tauchen ein. Ansonsten kann man hier auch Kajaks mieten, oder eine kleine Wanderung durch die umliegenden Berge am Tanote Bay machen. Drei Aussichtspunkte warten darauf, einem den Atem zu rauben.

ao tanote bay beach

2. Paradise Beach auf Koh Kradan

Paradise Beach – wie der Name schon sagt, ist dies der Ort für romantische Zweisamkeit und definitiv eine Top Destination für die Flitterwochen. Nicht ohne Grund wird die Insel auch „die Insel der Liebe“ genannt“. Noch ist dieser paradiesische Strand mit weißem, feinen Pulversand auf Koh Kradan nicht zu überlaufen. Letzteres ist auch deshalb der Fall, da sich der Hat Chao Mai Nationalpark über gut 5/6 der knapp 2,5qkm großen Insel erstreckt. Fauna und Flora inklusive der Korallenriffe auf Koh Kradan und am Paradise Beach sind hier also noch gut intakt.

Kurzum, frisch Verheiratete und Naturliebhaber: hin daaa 🙂
 paradise beach strand

3. Koh Ta Chai auf der Similan Insel Tachai

Koh Ta Chai ist ein weiterer absolut bezaubernder Strand. Die Tachai Insel ist eine der 9 abgelegenen Similan Inseln vor der Küste von Phang-Nga, mit einem Durchmesser von gerade einmal einem Kilometer. Auch dieser Strand verfügt über super weißen Sand der allmählich unter dem azur-blauen Wasser verschwindet. Neben dem Strand selbst verfügt die Insel über einen uralten Regenwald, der einzigartige Tierarten birgt.

Trauriger Weise, musste die Insel 2016 bereits für einige Monate für Besucher gesperrt werden. Da sich die Insel einen Namen für seine top Tauchkonditionen gemacht hatte und sie mit Segel- und Rennbooten einfach zu erreichen ist, wurde sie von Touristen regelrecht überrannt. Es lohnt sich also, Koh Ta Chai außerhalb der Hauptsaison zu besuchen.

Die Unterkünfte auf Tachai sind nicht besonders luxuriös und beschränken sich auf das Wesentliche. So gibt es hier z.B. einen Campingplatz mit einem kleinen Restaurant.

Tachai Strand

4. Koh Nang Yuan Strand

Koh Nang Yuan liegt nicht weit von Koh Tao (ca. 20 min. mit dem Long-Tail Boat) und lockt mit einer absolut einmaligen Szenerie der malerischen Felsformation, die im Endeffekt drei kleine miteinander verbundene Inseln bildet.
Aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Taucherparadies Koh Tao, kann es hier relativ überlaufen werden. Seit April 2016 zahlt man hier nun 100 Bath Eintritt und muss spätestens um 17 Uhr wieder auf’s Boot zurück zur Nachbarinsel. Ausschließlich die Gäste des Resorts sind nach dem Zeitpunkt noch auf der Insel genehmigt. Kurzum, die kaum übertreffbare Schönheit des Strandes auf Koh Nang Yuan lässt sich ebenfalls am Besten in der Nebensaison (April bis Oktober) und im Zusammenhang mit einem Aufenthalt in einem der Resorts(http://www.nangyuan.com/), genießen.

koh nang yuan Strand

5. Maya Bay auf Koh Phi Phi

Maya Bay auf der Insel Koh Phi Phi ist ein weiterer atemberaubender Strand, der mittlerweile auch zu den Touristen-Hotspots Thailands zählt. Und das nicht ohne Grund; geschützt in der Mitte dreier 100 Meter hoher Felsklippen erstrecken sich mehrere kleine Strände in dieser Bucht. Einige sind nur bei Ebbe erreichbar, der Hauptstrand, welcher etwa 200 Meter lang ist, lädt aber bei jeder Tide zum Entspannen ein. Seidenweicher, weißer Sand, farbenfrohe Korallen unter dem ausnahmslos glaßklaren Wasser, erzeugen eine Kulisse, wie man sie aus den Reisemagazinen kennt. Oder aber auch aus dem Film „The Beach“ mit Hollywood Star Leonardo DiCaprio, der hier im Jahre 1999 gefilmt wurde.
Durch die Berühmtheit, welche die Maya Bucht seitdem erfahren hat, kommen hier täglich um die 300 Renn- und Longtailboote an. Es sei einem also geraten, früh morgens, oder zu Sonnenuntergang einen Trip von dem nahgelegenen Städchen Tonsai hierher zu planen.

maya bay strand

6. Ao Klong Chao Beach auf Koh Kood

Ao Klong Chao Beach ist definitive der schönste Strand der Insel Koh Kood. Die absolut bezaubernden Sonnenuntergänge, die man von hier aus betrachten kann sorgen für einzigartigen Charme. Des weiteren zieht sich ein satt-grüner Regenwald über die Insel und hohe Palmen säumen den gut 1km langen Klong Chao Strand.

Am nördlichen Ende des Strandes mündet ein Fluss in den Golf von Thailand. Hier hat man die Möglichkeit mit Kanus flussaufwärts bis zum Klong Chao Wasserfall zu Paddeln. Wer keine Hummeln im Hintern hat und einfach nur ausspannen möchte findet hier auch eine nette Auswahl an einladenden Beachbars und Cafés.

Insgesamt gibt es hier vier Unterkünfte bzw. Resorts, die definitiv den Wert ihrer Lage kennen und somit nicht ganz günstig sind.

ao klong chao strand

7. Phra Nang Beach auf Krabi

Phra Nang Beach in Krabi ist ein weiterer Strand, der keine Wünsche offen lässt und alle Traumstrand Vorstellungen bedient. Die Felsen entlang des südlichen Endes Phra Nangs mit zahlreichen Höhlen und Blow Holes machen Klettern hier zur Haupt-Attraktion des Strandes. Die Kletterkurse reichen von Anfänger-Levels zu Fortgeschrittenen, sodass für jeden etwas dabei ist. Insgesamt gibt es viele Abwechslungsreiche Aktivitäten, von Beach Volleyball, Klettern, Bootsfahrten, zu Schnorcheln, Tauchen etc. Ideal um die ganze Familie zu beschäftigen.

Auch der Phra Nang Beach kann nur per Wasser-Taxi erreicht werden. Vom berühmten Ferien Resort Ao Nang legen diese Boote mehrmals stündlich ab.

phra nang strand

8. Sunrise Beach auf Koh Lipe

Sunrise Beach auf Koh Lipe erstreckt sich an der Ostküste der Insel im Süden Thailands. An besonders klaren Tagen kann man von hier aus sogar Malaysia in der Ferne sehen. Der Sunrise Beach ist der schönste Abschnitt des Hautstrandes und wird deshalb auch als „Malediven von Thailand“ bezeichnet. Durch die leichte, angenehme Briese, die hier zumeist weht, lässt es sich hier auch während der heißen Hauptsaison zwischen November und März, gut aushalten.
Die Unterkünfte am Sunrise Beach sind etwas verteilter als am anliegenden Pattaya Beach, was eine ruhige Atmosphäre schafft. Einige kleine Shops und Restaurants findet man nicht weit vom Strand in der Walking Street.

sunrise strand

9. Andaman Strand auf Koh Jum

Der Andaman Beach auf der Insel Koh Jum hat es ebenfalls unter die Top 10 der schönsten Strände Thailands geschafft. In unmittelbarer Nähe zu Baan Koh Jum ist hier immer etwas los und wenn man sich nach dem Sonnenbad ein kaltes Bier oder einen Cocktail wünscht, ist dies direkt zur Stelle. Dennoch verteilen sich die Strandbesucher hier gut, da es neben Andaman auch noch den beinah ebenso schönen Luboa Beach etwas nördlich gibt. Die herrliche Weite des Andaman Strandes lädt zu ausgiebigen Strand-Spatziergängen, Beach Ball etc. ein.

andaman strand

10. Malibu Beach auf Koh Phangan

Malibu Beach – last but not least ist dieser Strand im gleichnamigen Resort ebenfalls ein Muss für jeden Thailand-Urlauber bzw. Backpacker. Mit seiner Lage auf der Party-Insel Koh Phangan ist dies unter den hier aufgelisteten Stränden definitiv derjenige, mit dem aktivsten Nachtleben. Jeder der mal eine typische Half- oder Fullmoon Party mitnehmen will, ist hier an der richtigen Adresse. Hier gibt es wirklich genug Auswahl an Partys von Trance über Electro bis hin zu entspanntem Raggea.

malibu beach thailand

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere